Aktuelles

Dank Session 2019

10_jahre_bonn_chengdu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 251.0 KB

Sechseinhalb Jahre

Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chinese e.V.

 

 

Am 12. Juni 2012 wurde die Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chinese e.V. (bisher einzigartig in Deutschland) unter der Schirmherrschaft vom damaligen Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch im China-Restaurant Kaiser Garden in Bornheim-Hersel gegründet.

 

Unser Verein hat sich neben der Pflege und Erhaltung des rheinischen Karnevalsbrauchtums auch der Pflege und Förderung der Deutsch-Chinesischen Freundschaft insbesondere auch durch das gemeinsame Begehen der traditionellen, chinesischen Kulturfeste, verschrieben. 

 

Jetzt, sechseinhalb Jahre später verfügen wir über 292 Mitglieder sowie über einen 26-köpfigen Förderkreis „Senat“

 

Wir „Bönnsche Chinese“ unterhalten in Bonn-Dransdorf eine Geschäftsstelle und sind Mitglied im Festausschuss Bonner Karneval e.V., im Bund Deutscher Karneval e.V., im RKK Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. und im Regionalverband Rhein-Sieg-Eifel im BDK e.V.

Die Präsidentin bzw. die Präsidenten der Verbände besuchen regelmäßig unsere Veranstaltungen und beobachten erfreut unseren erfolgreichen Weg.

 

Kurze Zeit nach unserer Gründung haben wir die Rechtsfähigkeit durch den Zusatz „e.V.“ sowie die Anerkennung der Gemeinnützigkeit erlangt. 

 

Alle unsere Mitglieder sind auch rundum in einem Rahmenvertrag für BDK-Mitgliedsvereine bei der ARAG gut versichert. Der Versicherungsschutz beinhaltet: Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung, Vertrauensschadenversicherung und Rechtsschutzversicherung.

 

Unsere schicke Vereinsbekleidung für Damen und Herren kommt gut an. Ferner gibt es zahlreiche Merchandisingartikel.

 

Über die Wahrnehmung unseres Vereins in den verschiedensten Medien konnten wir uns auch im vergangenen Jahr nicht beklagen.

Auslöser dafür waren: unser traditioneller Tollitäten-Empfang, der 70. Geburtstag unseres 1. Vorsitzenden, die grandiose Teilnahme am Bonner Rosenmontagszug, das Fischessen und Chinesische Neujahrsfest, die China-Bildungsreise, die Mitgliederversammlung, die Tour nach Dietfurt, das Chinesische Mondfest und unsere Veranstaltung „Karnevalsauftakt - Ordensfest und Mitsingabend“ und letztendlich das chinesische Buschdorfer Prinzenpaar aus unseren Reihen, Prinz Shu I. und Prinzessin Xin-Ying I.  

 

Mit zahlreichen chinesischen Delegationen aus verschiedenen Städten, von Vereinen und Verbänden, sowie mit Privatgruppen haben wir uns ausgetauscht und somit gemäß § 3 unserer Satzung die Deutsch-Chinesische Freundschaft gepflegt und gefördert. Gleiches haben wir auch durch Besuche oder Teilnahmen an verschiedenen Kultur- und Traditionsveranstaltungen praktiziert.

 

Unterstützung erfahren wir immer wieder von unseren Mitgliedern Li-Ying Chen-Butter und Andraes Butter. Ohne sie und ohne den Tangsoo Bonn Sportverein wären Drachen- und Fächertanz nicht möglich. Auch die 1. Hunnenhorde Bonn – Herren der Pferde mit Marlene und Jakob Schöneseiffen sind stets zur Stelle, wenn wir sie rufen.

 

Unsere Gruppe „Musik und Gesang“ von Mitgliedern und Freunden der KKG Bönnsche Chinese e.V. unter der Leitung von Franz Wahl hat sich sensationell entwickelt und unterstützt uns ebenfalls.

Mitglieder und Freunde, die an diesen Gruppen interessiert sind, dürfen sich gerne bei uns melden.

 

Über all diese Dinge und über vieles mehr berichten wir in unserem diesmal 164-seitigen Magazin „Bönnsche Chinese-Kompakt 2019“. Gerne übersenden wir Ihnen auf Wunsch ein Exemplar. Aber auch hier auf unserer Homepage können Sie unser Magazin einsehen. Sie werden beim Durchblättern feststellen können, wie gut sich doch chinesische Kultur und rheinisches Karnevalsbrauchtum miteinander verbinden lässt.

 

Das neue Datenschutzrecht nahm in den vergangenen Monaten einen breiten Raum unserer Vereinsarbeit ein. Eine von der Mitgliederversammlung beschlossene „Datenschutzordnung als Anlage zur Satzung“, eine „Einwilligungserklärung zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten“ und ein „Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten gem. Art. 30 DSGVO“ wurden erarbeitet und werden angewandt. Ferner haben wir mit dem Steuerberater und stellv. Bürgermeister von Siegburg Lars Nottelmann einen Datenschutzbeauftragten benannt. Auch konnten wir Michael Weyer als Vorstandsbeauftragten für die Tätigkeit als Datenschutzbearbeiter gewinnen. Alle Informationen und Formulare findet Ihr auf unserer Homepage www.boennsche-chinese.de, die diesbezüglich auch fortlaufend aktualisiert wird. Auf Wunsch übersenden wir Euch gerne diese Informationen.

 

Wir setzen das Einverständnis unserer Mitglieder und Vereinsinteressierten weiterhin voraus, um personenbezogene Daten in unseren Vereinspublikationen, auf unserer Homepage und in Online-Medien zu veröffentlichen. Das Einverständnis kann für die Zukunft jederzeit in Textform gegenüber dem Vereinsvorstand widerrufen werden.

 

Wir würden leugnen, wenn wir nicht zugeben würden, dass wir ein wenig stolz sind auf das bisher Erreichte. Natürlich tun uns auch die lobenden Worte von Mitgliedern und Freunden sowie von der chinesischen, städtischen und karnevalistischen Obrigkeit gut.

 

 

Danken möchten wir allen, die uns diese interessante Gesellschaft ermöglichen. Insbesondere unserem Senat, den bereits 292 Mitgliedern und zahlreichen wohlwollenden Freundinnen und Freunden.

 

Kompakt 2019

Bönnsche Chinese Kompakt 2019
kompakt_2019_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 46.1 MB

Orden 2019

Mitglieder-Ticker

290

Mitglied werden!

Karneval Megastore